Startseite | Team | Spiel-Kodex | Gewesenes | Antworten | Reichenstein | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung

Du warst noch nie auf einem Yorkfeuer?

Bitte gut festhalten und aufmerksam lesen.

Larhgo

Das Yorkfeuer spielt in der Grafschaft Gerland im Fantasy-Königreich Larhgo. Larhgo gibt es inzwischen seit über 15 Jahren. Dadurch gibt es viel gespielte Geschichte und Geschichten und viele im Spiel entwickelte Traditionen. Einige davon sind etwas schrullig oder für Spieler aus anderen Systemen ungewohnt, z. B. gibt es ein Gesetz gegen Orks und andere dunkle Kreaturen.

Ganz viele Informationen zum Hintergrund des Landes gibt es auf Larhgo.de, einfach mal im LarhgoWiki stöbern.

Das Spielerkönigtum

Eine Besonderheit in Lahrgo ist, dass die politische und geistliche Macht in Spielerhänden liegt: Die Grafen werden von den entsprechenden Spielergruppen bestimmt und ebenso wird der König von den Grafschaften gemeinsam ernannt. Auch das Konzil - die höchste religiöse Instanz - setzt sich aus VertreterInnen der gespielten Priesterschaft zusammen. Das Schöne daran ist, dass jeder in Larhgo die Chance hat, alles zu werden: So hat z. B. unser ehemaliger König Lorjak mal als Köhler begonnen und der Graf von Averbergen als Knappe.

Apropos Grafschaften: Diese liegen auch in Spielerhand und unterstehen nur dem König, haben dabei aber in recht vielen Bereichen Autonomie. Die Grafschaften unterscheiden sich entsprechend kulturell und auch von ihrer Gruppenstruktur her. Die Hornwaller z. B. sind an die Wikinger angelehnt, während die Hammerburger eher hanseatischen Pfeffersäcken gleichen.

Durch das Prinzip des Spielerkönigtums haben die "mächtigen" Charaktere einen vergleichsweise großen Einfluss auf den Spielverlauf. Da kann es schon mal passieren, dass jemand aus der SL einen halben Tag im Kerker verbringt, weil die Obrigkeit ihren Charakter für eine Schwarzmagierin hält (Anmerkung von Birthe: ich bin auf einem Con noch nie so gut versorgt worden, wie in den paar Stunden!). Oder dass eine dunkelelfische Spielergruppe kurzerhand vom larhgotischen Heer geplättet wird. Auf solche Ereignisse hat die jeweilige SL keinen Einfluss, was manchmal schade ist, manchmal aber auch schön - denn durch die aktive Spielerschaft in Larhgo entwickeln sich oft auch eigenständige Plotstränge, die niemand planen könnte.

Die Larhgoten

Larhgo gibt es wie gesagt schon eine ganze Weile und entsprechend kennen sich einige Spieler schon lange. Und auch wenn nicht jeder jeden gleich doll mag, im Zweifelsfall sehen sich die Larhgoten als Gemeinschaft. Das ist sehr schön, hat aber den Nebeneffekt, dass manche neuen Spieler den Eindruck haben, nur schwer Zugang zu den Stammspielern zu finden.

Dazu können wir nur sagen: Lasst euch nicht entmutigen! Denn 1. besteht eine solche Distanziertheit normalerweise nur auf Charakterebene und ist nicht persönlich gemeint, und 2. sind auch Larhgoten nicht alle gleich - manche sind sehr offen und kontaktfreudig, andere halt weniger. Probier es aus!

Das Yorkfeuer

Das Yorkfeuer im engeren Sinne, also die Feier am Samstag Abend, ist im larhgotischen Kalender das höchste Fest. Es wird eigentlich begangen, um des ersten menschlichen Königs zu gedenken, König York (Vorher war Larhgo ein Elfenkönigreich). Inzwischen feiern die Larhgoten das Yorkfeuer aber auch als Jahresbeginn. Also nicht wundern, wenn nach dem Entzünden des Feuers sich alle ein frohes neues Jahr wünschen. (Mehr zum Kalender unter: http://www.larhgo.de/cgi-bin/wiki.pl/Zeitrechnung)

Zusätzlich ist das Yorkfeuer aber auch die Jahresparty der larhgotischen Spieler. Dabei kommt es dazu, dass für eine kurze Weile sich Menschen in die Arme fallen, deren Charaktere sich gerade vorher noch angegiftet haben. Das erklärt sich für die Lahrgoten durch den Zauber des Feuers, der das Land eint. Also nicht wundern!

Während der Neujahrs-Wünsche verschwimmt aber auch ein wenig IT und OT. Wer öfter dabei war, lernt, damit umzugehen und in Sekundenbruchteilen zwischen Charakter und Spieler hin- und herzuschalten. Lass dich nicht irritieren! Wenn jemand OT ist und du willst ihn aber anspielen, tu es, er wird wahrscheinlich mitgehen.


Letzte Änderung: 09.01.2011 (23:42)
Larhgo.de | LarpWiki | Hornwall | Oerhus | Nordlichter | nox somnia e.V. | Wintertreyben